Atem


 
Atem heißt leben und Atem ist Leben.
Ohne ihn können wir nur wenige Minuten überleben.
Daran erkennen wir, wie wichtig er für uns ist und welche Stellung er für unser Leben einnimmt.
Leider schenken wir ihm oft viel zu wenig unsere Aufmerksamkeit und viel von seiner immer währenden Lebenskraft bleibt ungenutzt.

"Zeig mir, wie du atmest
und ich sage dir, wie du lebst."

Gerne bringe ich Sie wieder in Verbindung mit dieser wundervollen Lebenskraft, die bewusst genutzt wahrlich Wunder bewirken kann.

Die Technik und das Wissen um den verbundenen Atem geht zurück bis in frühere Jahrtausende und wurde schon damals in indischen und tibetanischen Schriften erwähnt.

Beim verbundenen Atem geht das Ein- und Ausatmen fließend ineinander über.

 

Es entsteht ein Atemfluss, der Atmende begibt sich auf eine Reise, eine Reise mit dem Atem ...

  • Der Atem ist mit unserer Gefühlswelt eng verbunden.
  • Bewusster Atem lässt uns an alte Gefühlsmuster kommen, Blockaden auf körperlicher, energetischer und emotionaler Ebene können sich lösen - Heilung darf geschehen.
  • Der bewusste Atem belohnt uns mit mehr Lebenskraft, wir fühlen uns vitaler, belastbarer, widerstandsfähiger im Alltag und im Umgang mit Problemen.
  • Lebensfreude und Leichtigkeit stellen sich wieder ein.

 

Der gesundheitliche Aspekt ist ebenso nicht zu unterschätzen.

  • Jeder Atemzug erneuert und erfrischt unseren Geist und jede Zelle unseres Körpers. Somit reinigt er unseren Körper, beseitigt Schlacken und aktiviert auf wunderbare Weise unsere Selbstheilungskräfte. 


"Der Atem gehört mir nicht, er ist die zärtliche Batterie des Göttlichen."
(Yogi Bhajan)

Zum Seitenanfang